Grundschule Scharrerschule

Grund- und Mittelschule Scharrerschule

Zentrum Aktiver Bürger

Ehrenamtliches Engagement an der Schule
Ein Projekt der Grundschule Scharrerschule Nürnberg

Ausgangsbedingungen

Kinder die vom ZAB betreut werden

Die Grundschule Scharrerschule besuchen derzeit ca. 350 Schülerinnen und Schüler. 58 % von ihnen kommen aus Mirgrantenfamilien, für 55% ist nicht Deutsch, sondern eine von ca. 20 anderen Sprachen die Muttersprache.
Die Grundschule Scharrerschule ist eine sogenannte Brennpunktschule. Sie liegt im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer, einem Stadtteil, in dem sich viele Probleme ballen. Weil sich gerade hier im Stadtteil die Bedingungen des Aufwachsens für viele Kinder und Jugendliche stark gewandelt haben, haben sich die schulischen Aufgaben in Bereiche hinein erweitert, die bisher als außerschulisch galten. Es ist dringend notwendig, soziale Ungleichheit aufzufangen. An der Schule unterrichten 30 Lehrkräfte. So sehr sie sich in ihrer Arbeit mit den Kindern engagieren, so können doch die unterschiedlichsten Defizite in den Biographien der Kinder nicht innerhalb der Halbtagsschule in ihrer bisherigen Form allein kompensiert werden. Hier setzt unser Projekt an.

Das Projekt

Aus den genannten Gründen startete im Herbst 2002 das Projekt „Ehrenamtliches Engagement an der Schule“ in Kooperation mit dem Zentrum Aktive Bürger. Das ZAB betreut Menschen, die sich in verschiedensten Bereichen ehrenamtlich engagieren wollen.

Die Hausaufgabenbetreuung
Kernstück und Ausgangspunkt war und ist die Hausaufgabenbetreuung. Erwachsene in verschiedensten Lebenssituationen kommen am Nachmittag an die Schule und unterstützen die Kinder, die dies möchten, bei den Hausaufgaben. Hier sind im Moment 15 Mitarbeiter mit 32 Schülern tätig. Im Laufe der Jahre konnte die Arbeit auf andere Bereiche ausgeweitet werden.

Arbeitsgemeinschaften
Unter der Leitung von Ehrenamtlichen finden bis zu 8 Arbeitsgemeinschaften (Lesen, Sport, Kindergartenpaten, Schulgarten, Natur und Umwelt) statt. „Begleitlehrerinnen“ unterstützen im Unterricht, am Nachmittag findet Einzel- und Sprachförderung in Deutsch und Mathematik statt. Projektangebote zu Themen wie „Wald“, „Samen und Pflanzen“ können von Lehrkräften gebucht werden.

Weitere Aktionen
An unserer Schule sind inzwischen ca. 40 Ehrenamtliche tätig, die wöchentlich ca. 150 Schüler betreuen. Sehr wichtig für den reibungslosen Ablauf und das gute Gelingen sind die Koordinierung und Betreuung durch eine Mitarbeiterin des Zentrums Aktive Bürger.

Die Finanzierung

Bisher wurde das Projekt finanziert durch die „Lernenden Regionen“, einem Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Europäischen Gemeinschaft. Eine Anschlussfinanzierung ist im Moment noch offen.

Erfahrungen

In unserem Projekt gewinnen alle Beteiligten.
Bei den Kindern zeigen sich nach einer Umfrage unter den Lehrerinnen Effekte sowohl in der Schulleistung als auch in der emotionalen Befindlichkeit.
Die Ehrenamtlichen gewinnen ebenfalls durch ihr Engagement, denn sie erfahren, wie viel sie bewirken können.
Und nicht zuletzt gewinnt die Schule durch eine Öffnung nach außen.

A. Blendinger, Lehrerin

Weitere Informaitonen über das ZAB finden Sie auf der Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite des Zentrums aktiver Bürger!

Weitere Informationen zur Öffnet internen Link im aktuellen FensterHausaufgabenbetreuung an der Grundschule Scharrerschule finden Sie hier!

Klasse 2000Therapiehunde Franken e.V.Patrick PrellerLobby für KinderFörderverein Scharrerschule e.V.Jugendarbeit in GanztagsschulenAbenteuerspielplatz Goldbachwiese