Mittelschule Scharrerschule

Grund- und Mittelschule Scharrerschule

Home > Sie befinden sich dortStart (MS) > Unser Schulprofil > M-Klasse

Der M-Zug an der Scharrer-Mittelschule

An unserer Schule gibt es ab der 7. Klasse in jeder Jahrgangsstufe eine Mittlere Reife-Klasse.  Ein erhöhtes Niveau in Umfang und Schwierigkeit der Aufgaben soll die Schüler schrittweise auf die Mittlere Reife vorbereiten.

Unterschiede zur Regelklasse

Höhere Anforderungen • Selbstständigeres Arbeiten
Die Lerninhalte in den M-Klassen entsprechen grundsätzlich denen der Regelklassen,

  • jedoch werden sie deutlich ausgeweitet und vertiefter behandelt.
  • Die Aufgabenstellungen sind schwieriger und das Arbeitstempo ist höher.
  • Dementsprechend wird von den Schülern eine höhere Selbstständigkeit erwartet.

Der mittlere Schulabschluss

  • Die Besonderheit des mittleren Schulabschlusses an der Mittelschule liegt darin, dass er einen höheren Praxis- und Berufsbezug aufweist.
  • Somit ist der Abschluss im Vergleich zur Realschule zwar gleichwertig, aber nicht gleichartig: An der Realschule wird ein breiterer theoretischer Anteil vermittelt.

Erfahren Sie mehr über den mittleren Schulabschluss an der Mittelschule

Aufnahmebedingungen

Bei der Durchschnittsberechnung gelten die Noten der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch.

  • Erreicht der Schüler im Zwischenzeugnis oder Jahreszeugnis der 6. Klasse einen Schnitt von 2,66 oder besser kann der Schüler auf Antrag der Erziehungsberechtigten im kommenden Schuljahr die M7 besuchen.
  • Liegt der Notenschnitt bei 3,00 oder schlechter, müssen die Erziehungsberechtigten einen Antrag stellen und es findet eine Aufnahmeprüfung an der aufnehmenden Schule statt.
  • Ab Januar des laufenden Schuljahrs werden für geeignete Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen zusätzliche Unterstützungskurse in Deutsch und Mathematik angeboten, um die Aufnahme in eine M-Klasse zu erleichtern.
  • Ein Wechsel in die M8, M9 oder M10 ist nur möglich bei einem Notenschnitt von 2,33 und besser, bzw. nach einer entsprechenden Aufnahmeprüfung, falls der Notenschnitt schlechter sein sollte. Der Antrag der Erziehungsberechtigten ist dabei vorausgesetzt.

Erfahren Sie mehr über die Aufnahmebedingungen in die Mittlere Reife-Klassen

Vorstadtverein Gleißhammer - St.Peterwww.patrick-preller.deaureliswilkon.kommunikationLobby für KinderFördervereinMittelschulverbund Nürnberg-Süd