Grundschule Scharrerschule

Grund- und Mittelschule Scharrerschule

Home > Sie befinden sich dortStart (GS) > Die Klassen > Aktuelles > 2017-07-01 Schullandheim

Scharrerschüler erobern Burg Wernfels

26. - 30. Juni 2017: Alle 3. Klassen der Grundschule machen eine Klassenfahrt

Eine Woche lang verließen die 3. Klassen ihre gewohnten Klassenzimmer und lernten, spielten und sangen sie stattdessen in den Räumen von Burg Wernfels.

Burg Wernfels liegt ca. eine halbe Stunde von Nürnberg entfernt. Los ging es am Montagmorgen mit dem Bus. Gespannt saßen alle 80 Kinder in den beiden Bussen und winkten ihren Eltern zum Abschied.

Einen kleinen Einblick in die tollen Ausflüge und Erlebnisse, die wir in dieser Woche hatten, möchten wir Euch auf den folgenden Seiten geben!

 

KP, Lin

Die Ankunft auf der Burg

Als wir auf Burg Wernfels ankamen, wurden als Erstes die Zimmer eingeteilt. Der Weg zur Burg hoch war ganz schön anstrengend, da wir ja auch unser ganzes Gepäck hochtragen mussten. Wir richteten uns ein bisschen in unseren Zimmern ein und bezogen unsere Betten. Dann gab es auch schon Mittagessen. Unser Essensraum war die Kemenate. Nach dem Mittagessen herrschte Mittagsruhe. Alle Kinder mussten in dieser Zeit in ihren Zimmern bleiben und konnten sich ausruhen, etwas lesen, malen, basteln und leise spielen.

Eine große Wanderung

Am ersten Nachmittag haben wir gleich eine große Wanderung gemacht. Wir sind von der Burg in den Ort gelaufen. Anschließend ging es über eine kleine Brücke in den Wald. Hier war es schön schattig. Nach einer guten Stunde kamen wir in der Pflugsmühle an. Hier machten wir eine kurze Pause und sahen uns die Tiere an. Es gab Hühner, Alpakas, Pferde und ein Schaf. Danach ging es zurück nach Wernfels. Wir machten noch auf einem Spielplatz Pause. Einige Kinder spielten dort sogar noch Fußball. Danach ging es wieder hoch auf die Burg. In der Schule haben wir später ausgerechnet, wie lang unser Wanderweg gewesen ist. Er war ca. 5,8km oder 5800m lang.
Abends trafen wir uns immer im Rittersaal, unserem Gruppenraum, und arbeiteten in unserem Schullandheimheft weiter. Wir lernten einiges über das Mittelalter, Burgen und Ritter.

Der Ausflug zum Bauernhof

Am Mittwoch war unsere Klasse auf dem Bauernhof. Zuerst hat uns die Bäuerin erzählt, was der Unterschied zwischen Stroh und Heu ist. Stroh ist gelb und ist der getrocknete Halm einer Kornpflanze. Heu ist grünlich und entsteht aus getrocknetem Gras. Dann haben wir Kühe gesehen, gefüttert und gestreichelt. Im Stall gab es sogar ein kleines Kälbchen. Es hieß Anni und war sehr süß. Danach waren wir im Melkstall und haben ihn uns angesehen. Auf dem Hof gab es auch ganz viele Schwalbennester. Schwalben sind Vögel, die gerne Fliegen fressen. Davon gibt es im Kuhstall eine ganze Menge.

 

Der Ausflug zum Bauernhof hat mir am besten gefallen, weil den ganzen Bauernhof besichtigen konnten. Ich fand sehr schön, dass wir Kühe streicheln konnten. Anni ist ein Kälbchen und sehr süß. Es war auch sehr lustig den Schubkarrenführerschein zu machen. Bei der Hofralley hat es Spaß gemacht, über den Bauernhof zu laufen. Als wir Eis gemacht haben, hatte jedes Kind etwas zu tun. Das Eis hat sehr gut geschmeckt.

Schülerin, HR

Der Spieleabend

Am Spielabend haben wir SkipBo gespielt. Das Spiel war sehr lustig! Das ist das beste Spiel, das ich je gesehen habe.

Schüler, O.O.

Vorstadtverein Gleißhammer - St.Peterwww.patrick-preller.deaureliswilkon.kommunikationLobby für KinderFördervereinMittelschulverbund Nürnberg-Süd